Hegering 14 Wangen Mit dem Jäger durch den Wald

... hieß das diesjährige Motto an dem sich die Amtzeller Jäger Udo Langbein, Hermann Nessensohn und Josef Marb wieder einmal beteiligten. Innerhalb von zwei Stunden nach Anmeldebeginn war die maximale Teilnehmerzahl samt Warteliste erreicht. Am 6.8.05 ging´s dann endlich zur ersehnten Erkundung in den Buchwald. Vom Trittsiegel einer vermeintlichen Wildsau ,das sich dann als Trittsiegel einer Ziege entpuppte und anderer spuren ,dem Untersuchen einer abgebrochenen Fichte mit Borkenkäferbefall, Spechtlöchern und Spechthöhlen, dem Lauschen der nachgeahmten Tierlaute (erzeugt von einem in der Dickung versteckten Jäger) oder dem Inspizieren einer großen Dachsburg und vieles mehr, war auf dem weg zur Grillhütte sehr viel geboten. An der Grillhütte konnten dann mit Hilfe des Anschauungsmaterials vom Info-mobil ,,Lernort Natur '' sehr leicht die Tiere des Waldes samt der dazugehörigen Trophäen gezeigt werden .beim anschließenden Grillen mit gespendeter Grillwurst, Brot und Getränk ,Büchsenschiessen , Legen von Schleppen für die Jagdhunde mit anschließender Suche und andere Spiele , vergingen die Stunden wie im Flug. Für die überaus begeisterten Kinder viel zu früh , wurden sie dann von ihren Eltern wieder abgeholt. Der gelungene Tag war für Kinder und Jäger ein unvergessliches Erlebnis.

Erstellt am