Information zur Aujeszky´schen Krankheit

 

Erstellt am

Am 16.12. verstarb ein weiter Hund nach einer Jagd wiederum im Bereich Stockerau/Östereich. Die Zuständigen Jagdbehörden sin bereits informiert und befassen sich z.Z mit den Fällen.Wir machen Sie daher nochmals, eigentlich sollte es jedem bekannt sein, auf das seit jeher bekannte Verfütterungsverbot/ Kontaktverbot von rohem Fleisch/ Aufbrüchen von Schweinen, bzw. Wildschweinen für Hunde und Katzen als Präventivmaßnahme aufmerksam.