Schießmannschaft sucht Nachwuchs

Ab 2019 soll sich die Zusammenstellung der Schießmannschaft ändern und interessierte Jägerinnen und Jäger der KJV haben die Gelegenheit sich über ein Sichtungsschießen zu empfehlen.

Erstellt am 04.04.2019

In Zusammenarbeit der Schießmannschaft mit der Vorstandschaft sowie der Schießstandleitung wurde ein neues Konzept für die Bildung der Schießmannschaft der KJV Ravensburg (KJV) ab dem Jahr 2019 beschlossen. Dieses sieht vor, dass jedes Mitglied der KJV RV von nun an theoretisch die Möglichkeit hat, sich für die Aufstellung in der Schießmannschaft zu nominieren. Die Regularien werden im Folgenden erläutert.

Im Frühjahr 2019 soll auf dem Schießstand in Kümmerazhofen ein Sichtungsschießen unter Wettkampfbedingungen stattfinden. Geschossen werden jeweils fünf Schuss auf den Bock (stehend angestrichen), Fuchs (liegend), Laufender Keiler (stehend freihändig), Überläufer (stehend freihändig) sowie jeweils fünfzehn Scheiben Skeet und Trap. Die Einzeldisziplinen werden zu einem Gesamtergebnis addiert. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, Kurzwaffe zu schießen. Es gelten jeweils die Vorschriften für das jagdlich kombinierte Schießen.

Aus genanntem Ergebnis des Sichtungsschießen, dem Ergebnis der Bezirksmeisterschaft (findet am 01. und 06. Juni 2019 in Kümmerazhofen statt) sowie – sofern vorhanden – aus den Wettkampfergebnissen des Vorjahres (Bezirks-, Landes, Bundesmeisterschaft und Großgold-Schießen 2018) wird ein Durchschnitt gebildet. Die besten zwölf Schützen bilden dann die erste und zweite Mannschaft (jeweils sechs Personen) für das aktuelle Jahr und treten bei der Landesmeisterschaft für die KJV an.

Es empfiehlt sich, bei den Kugeldisziplinen ein möglichst kleines Kaliber zu wählen. Kleinstes zulässiges Kugelkaliber ist .22 Hornet. Bei den Disziplinen der Kurzwaffe empfiehlt sich Selbiges, wobei hier ist .22 lfb das Mindestkaliber ist. Stahlschrot darf mit max. 24g Ladung geschossen werden. Beim Sichtungsschießen dürfen Sie gerne die Hilfe und Erfahrung der anwesenden Mannschaftsschützen in Anspruch nehmen.

Sofern Sie Interesse am jagdlich kombinierten Schießen haben und am Sichtungsschießen teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte formlos bei Herrn Martin Sonntag per Mail (Madte.S(at)web.de) bis zum 15.04.2019. Nachdem alle Anmeldungen eingegangen sind, erhalten Sie zwei Termine, an denen Sie die Möglichkeit haben, ein Ergebnis Sichtungsschießen zu schießen. Auch Frauen sind herzlich willkommen und werden explizit aufgerufen, sich zu beteiligen.

Erstellt am 04.04.2019
Zurück zur Übersicht